Logo Bundeswehr

Bundeswehr

VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN. WEITERKOMMEN.

Ob im militärischen Einsatz oder bei der zivilen Arbeit
in der Verwaltung: In Diensten der Bundeswehr tragen Sie Ihren ganz
persönlichen Teil dazu bei, Deutschland ein Stück sicherer zu machen. Im Team
mit Ihren Kameradinnen und Kameraden oder Kolleginnen und Kollegen leisten Sie
einen wertvollen Dienst für die gesamte Bevölkerung, auf den Sie zu Recht stolz
sein können.

Die Aufgaben dabei sind vielfältig und anspruchsvoll.
Neben fachlichen Kompetenzen erfordert der Dienst in den Streitkräften auch
physische und psychische Stärke. Denn im Einsatz müssen Sie Recht und Freiheit
notfalls auch mit Ihrer Gesundheit und Ihrem Leben verteidigen. Ihre besonderen
Leistungen wissen wir besonders zu schätzen. Deshalb wird bei der Bundeswehr
nicht nur mehr gefordert, sondern auch mehr gefördert als in den meisten
zivilen Berufen. Sie erhalten immer wieder die Chance, neue Wege zu gehen, Ihre
Grenzen kennenzulernen und Ihre Stärke zu finden. Ein umfassendes Aus- und
Weiterbildungsprogramm sorgt dafür, dass Sie Ihre Potenziale entfalten und sich
fachlich wie persönlich weiter entwickeln können.

Auch die Bundeswehrverwaltung bietet vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.
Hier können Sie in über 40 zivilen Berufen Karriere machen.

Aufbau und Organisation der Bundeswehr

Seiteneinstieg Offizierlaufbahn mit Master oder Bachelorabschluß

Info


Offiziere (m/w/d) sind Spezialisten mit Führungsverantwortung für die entscheidenden Prozesse innerhalb der Bundeswehr. Ihnen steht eine große Bandbreite leitender Positionen offen: von der Ausbilderin bis zum Vorgesetzten einer eigenen militärischen Einheit, von der Programmiererin bis zum Systementwickler, vom Controller bis zur Ingenieurin oder Fachärztin. Sie übernehmen Verantwortung für die Ihnen anvertrauten Frauen und Männer sowie deren Ausbildung und Leitung im Inlands- und Auslandseinsatz. Sie beraten Entscheidungsträger und steuern die Ihnen unterstellten fachlichen Einheiten oder Dienststellen. Als Offizier (m/w/d) werden Sie häufig in einem multinationalen Umfeld eingesetzt.

Als Seiteneinsteiger (m/w/d) mit Hochschul- oder Fachhochschulabschluss steigen Sie mit einem höheren Dienstgrad in die Laufbahn der Offiziere ein und erhalten von Anfang an ein höheres Gehalt. Dabei steht der Auf- und Ausbau Ihrer fachlichen Kompetenzen im Mittelpunkt: In der Berufspraxis sowie in umfassenden Aus- und Weiterbildungsprogrammen erhalten Sie immer wieder die Chance, Ihre Stärken zu finden und sich fachlich wie persönlich weiterzuentwickeln.

Werden Sie Teil des Führungspersonals der Bundeswehr und tragen Sie mit Ihrem Fachwissen zur Sicherheit Deutschlands und seiner Bürgerinnen und Bürger bei. Übernehmen Sie Verantwortung für motivierte junge Menschen und modernes Gerät. Bilden Sie Soldatinnen und Soldaten sowie sich selbst jeden Tag weiter. Seien Sie Vorbild, Vordenker und Vorkämpfer und machen Sie sich stark für unsere Gesellschaft und Ihre Zukunft.

https://www.bundeswehrkarriere.de/ihre-berufung/su...

Galerie


Dokumente


Direkteinstieg in die gehobene oder höhere Beamtenlaufbahn

Info


Bei der Verwaltung werden insgesamt drei Laufbahngruppen unterschieden: die Laufbahnen im mittleren, gehobenen und höheren Dienst.

Im höheren Dienst über­nehmen Beamtinnen und Beamte Führungsverantwortung in vielen technischen, nichttechnischen und naturwissenschaftlichen zivilen Be­rufen. Sie arbeiten beispielsweise als Ingenieurinnen und Ingenieure, Rechtsberaterinnen und Rechts­berater oder Psychologinnen und Psychologen. Für die verantwortungsvollen Aufgaben im höheren Dienst wer­den Sie umfassend ausgebildet. Voraussetzung für die Bewerbung ist ein mit Diplom, Master oder Staatsexamen abgeschlossenes Hochschulstudium einer geeigne­ten Fachrichtung, beispielsweise der Ingenieur-, Rechts- oder Wirt­schaftswissenschaften.

Im gehobenen Dienst übernehmen Beamtinnen und Beamte Verant­wortung in vielen technischen, nichttechnischen und naturwis­senschaftlichen zivilen Berufen. Sie arbeiten beispielsweise als Ingenieurin, Laborleiter, Redakteurin oder Informatiker.Voraussetzung für die Bewerbung ist ein Bachelor abgeschlossenes Hochschulstudium einer geeigne­ten Fachrichtung, beispielsweise der Ingenieur-, Rechts- oder Wirt­schaftswissenschaften.

Bringen Sie sich mit Ihren Talenten und Qualifikationen in die Verwal­tung der Streitkräfte ein. Gestalten Sie die Bundeswehr und ihren Auftrag mit – und sichern Sie sich einen herausfordernden Beruf mit persönlichen Entwicklungsmöglich­keiten und dem Ziel der Verbeam­tung auf Lebenszeit.

https://www.bundeswehrkarriere.de/ihre-berufung/su...

Galerie


Dokumente


Arbeitgeber Bundeswehr

Info


Mach, was wirklich zählt

Verantwortung übernehmen. Weiterkommen. Bei der Bundeswehr machen Sie sich stark für unsere Gesellschaft und Ihre Zukunft. Dafür qualifizieren wir Sie in über 1.000 Berufen – in Uniform und in Zivil an über 200 Standorten bundesweit. Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten.

Als Soldatin oder Soldat tragen Sie mit der Waffe in der Hand große Verantwortung. Darum steht zu Beginn des Bewerbungsprozesses ein ausführliches Beratungsgespräch. Welche Laufbahn für Sie die passende ist, hängt von der schulischen und beruflichen Ausbildung ab.

In der Verwaltung der Bundeswehr arbeiten sowohl Tarifbeschäftigte als auch Beamtinnen und Beamte kaufmännischen, technischen, handwerklichen und medizinischen Berufen.

Videos


Arbeitgeber Bundeswehr - mach, was wirklich zählt!

Dokumente


Universitäten der Bundeswehr - Studieren erster Klasse
Download (430 KB)

Arbeitgeber Bundeswehr

Kontakt

Adresse

Karriereberatungsbüro Weiden
Wörthstraße 9
92637 Weiden
Deutschland

Tel.: 0800 9800880
E-Mail: karrbbweiden@bundeswehr.org
Impressum